Hilfe, ich bin eine Brautjungfer! Was muss ich tun?

von Tobias
36 Ansichten

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Eine Brautjungfer für die Braut bei einer Hochzeit zu sein, gehört zu den größten Ehrungen, die man im Leben als Freundin oder Freund je wird erhalten können. Doch was ist es? Viele sind mit der Situation total überfordert, sobald die Bitte von der Braut an sie herangetragen wird. Was muss getan werden? Was bedeutet das? Was ich zu beachten? In diesem Text soll geklärt werden, wie du eine exzellente Brautjungfer werden kannst.

Die Tradition

Der Brauch, Brautjungfern auf einer Hochzeit zu haben, ist schon Jahrhunderte alt. Doch die ursprüngliche Aufgabe hatte wenig mit Freundschaft oder Vertrauen oder dergleichen zu tun. Die jungen Frauen sollten nämlich nichts anderes tun, als böse Dämonen von der Braut und ihrer Ehe abhalten. Käme ein böser Geist, so wäre er von den vielen schönen Jungfrauen in den weißen Kleidern verwirrt gewesen. Er hätte sich nicht entscheiden können, welche er sich nehmen und anheften sollte. Zumal die Brautjungfer der Braut in die Kirche vorausgeht. Die Braut hatte also eine höhere Chance, von bösen Flüchen und Geistern geschützt zu sein. Brautjungfern sind sozusagen eine Art spirituelle Leibwächter, wenn man so will.

Wie es heute ist

Heute besteht die Aufgabe einer Brautjungfer oder den Brautjungfern nicht mehr darin, böse Geister zu vertreiben. Aber sehr wohl, für die Braut da zu sein und vor allem, Ruhe zu vermitteln. Das ist die vordringlichste Aufgabe einer Brautjungfer. Die Braut steht vor ihrem schönsten Tag des Lebens, denn man heiratet idealerweise nur einmal, doch diese Tag ist auch mit einer Menge Stress und Aufregung verbunden. Kaum ein Tag bringt so einen Einschnitt mit sich, außer vielleicht die Geburt der eigenen Kinder. Alles wird irgendwie anders sein. Und die Brautjungfern müssen sich dessen bewusst sein. Wenn du eine Brautjungfer bist, so wirst du auch schon Wochen vor der Hochzeit für die Braut da sein, sie beruhigen, sie bestärken und die Organisation von Einkäufen und der Zeremonie in Angriff nehmen.

Der Hochzeitsstrauß

Man darf die Brautjungfer nicht mit der Trauzeugin verwechseln. Die Aufgaben unterscheiden sich. Die Trauzeugin organisiert mehr, reicht die Ringe, ist ansonsten ebenfalls stärker in den gesamten Ablauf der Hochzeit eingebunden. Man kann die Trauzeugin als eine Art erste Brautjungfer bezeichnen. Früher waren Trauzeugen tatsächlich gesetzlich vorgeschrieben, da sie etwas BEZEUGEN sollten. Die Eheschließung. Brautjungfern fanden erst in den vergangen Jahren wieder ihren Weg in die heutigen Hochzeiten.

Man darf aber nicht denken, dass eine Brautjungfer der Braut eine Frau zu sein hat, oder unverheiratet sein muss. Vielleicht bist du ein Mann und wurdest von deiner besten Freundin gefragt, diesen Job zu übernehmen, da sie niemanden kennt, der besser geeignet wäre, ihre Hochzeit, der ja ihr schönster Tag überhaupt werden soll, vorzubereiten und ihr zur Seite zu stehen. Heutzutage ist der Hochzeitsbrauch nicht mehr in so strengen Linien gezogen wie es einst der Fall war.

Die Aufgaben

Du fragst dich natürlich, was du nun genau zu tun hast, wenn es um die Hochzeit deiner besten Freundin oder Schwester geht. Es kommt auch darauf an, ob du allein bist oder gleich mehrere als Brautjungfer fungieren. In jedem Fall kannst du versichert sein, dass deine Aufgaben bereits lange vor der Hochzeit beginnen.

Die meisten Aufgaben vor der Hochzeit sind von simpler Natur. Das Adressieren von Einladungen zum Beispiel oder das Gästebuch für die Hochzeitsgäste bereitstellen und verwalten. Oder auch das Aussuchen von Blumen. Hier erweist sich die Bekanntschaft mit der Braut als Vorteil, denn so kannst du selbstständig Entscheidungen treffen, denn du weißt, welche Blumen deine Freundin mag und nicht mag.

Selbstverständlich müssen du oder ihr (wenn es mehrere Brautjungfer sind) dich/euch um die Brautjungfernkleider kümmern. Das hängt mit der Tradition zusammen, die weiter oben beschrieben wurde. Sie sollen dem Kleid der Braut ähneln, ihre Schönheit unterstreichen, sie jedoch nicht überstrahlen. Und das ist sehr wichtig! Wenn du dich um dein Kleid bemühst, solltest du immer im Hinterkopf behalten, dass es die Hochzeit deiner besten Freundin oder Schwester ist, nicht die deine. Einigen Brautjungfern muss man daran immer wieder erinnern. Also finde eine Balance zwischen deiner eigenen Schönheit und der Schönheit der Braut, die im Mittelpunkt dieses besonderen Tages stehen wird. Und das gilt auch für alle anderen BJ und auch die Trauzeugin.

Neben den organisatorischen Angelegenheiten, die vor einer Hochzeit zu regeln sind, wie Einladungen, Reservierungen, Organisation des Junggesellinnenabschieds oder der Brautparty mit Brautmutter und der Großmutter, ist die aller wichtigste Aufgabe vor und während der Hochzeit, der Braut moralischen Beistand zu leisten. Deine Freundin wird vor diesem so wichtigen Tag, und an diesem bestimmten Tag ganz besonders. Damit fällt es dir zu, sie zu beruhigen, immer und immer wieder. Und auch wenn du selbst ins Zweifeln kommen solltest, so darfst du es ihr auf keinen Fall zeigen oder sagen. Ruhe, das ist deine Aufgabe. Eventuell ist das eine sehr schwere Herausforderung für dich, denn es bedeutet, dass du deine eigenen Sorgen, Ängste, Hoffnungen und so weiter vergessen musst, zum Wohle deiner besten Freundin. Vielleicht magst du den Bräutigam nicht, vielleicht bist du selbst frustriert, weil es mit deiner eigenen Liebe nicht klappen will, vielleicht stellst du das Konzept der Ehe als solche infrage. Doch in jenen Wochen und Tagen darf dich das nicht bekümmern. Du musst deine eigenen Gefühle beiseite schieben und ganz für die Braut da sein. Solltest du nicht sicher sein, ob du das kannst, solltest du so ehrlich sein, und es der Braut sagen, dass du diese Aufgabe nicht wahrnehmen kannst. Andernfalls ist damit niemandem geholfen.

Braujungfern sind die helfenden Hände für eine gelungene Hochzeit

Bei etlichen Dingen wirst du jedoch Hilfe bekommen. Besonders bei der Organisation des JGA oder der Brautparty wird auch die Trauzeugin eifrig mit eingebunden, sodass nicht alles an dir hängen wird. Also mach dir da keine allzu großen Gedanken. Das wirst du hinbekommen, denn es kann dir geholfen werden. Bei deinen eigenen Gefühlen und Sorgen und Ängsten kannst nur du selbst dir helfen, das kann dir niemand abnehmen. Doch im Idealfall freust du dich einfach nur riesig mit deiner Freundin über den kommenden großen Tag. Und dann wird das Beruhigen und das Mut zusprechen auch nicht sonderlich schwer werden.

Während der Hochzeit bist du der Schatten der Braut. Du sprichst mit ihr, wenn sie etwas besprechen will, du machst dich mit ihr gemeinsam für die Hochzeit fertig. Du wirst ihr voraus in die Kirche und zum Altar gehen, wegen der Tradition, die oben beschrieben wurde. Und du wirst darauf achten, dass alles seinen Gang geht. Zum Beispiel, dass das Buffet korrekt aufgestellt wurde, dass die Gäste unterhalten sind und ihre Fragen sind zu beantworten, dass sich die Leute in ein Gästebuch eintragen können, dass auch die Spiele bei der Hochzeit organisiert sind. Sollten Kinder anwesend sein, kann sich eine der BJ auch um die Kleinen kümmern und mit ihnen Spielen. Das ist von Situation zu Situation unterschiedlich. Dein Instinkt als beste Freundin wird dir sagen, wie du solche spontanen Aufgaben zu meistern hast.

Frisur und Kleider

Um eine geeignete Frisur für alle Brautjungfern auszusuchen, empfiehlt es sich, einen gemeinsamen Friseurnachmittag mitsamt der Braut einzulegen. Viel Spaß und Humor sollten mitgebracht werden, dann wird schon dieser Nachmittag unvergesslich und lustig werden. Probiert verschiedene Frisuren aus. Im besten Fall haben alle Brautjungfern dieselbe oder deine ähnliche Frisur.

Die richtige Frisur zur Hochzeit

Was das Kleid angeht, so hat die Braut ein enorm gewichtiges Wort mitzureden, denn es ist ihre Hochzeit und niemand soll ihr die Show stehlen. Also wäre es gut, wenn du deine eigenen Wünsche denen der Braut entweder anpasst oder unterordnest, denn du bist ihre Brautjungfer, nicht Sie deine Braut.

Die Kleider sind traditionell dem Brautkleid ähnlich, können aber in Farbe und Schnitt abweichen. Schön wäre eine gewisse Ähnlichkeit unter den Brautjungfernkleidern was Farbe und Form betrifft. Es müssen nicht wie Uniformen identisch sein, aber die Brautjunger sollten sich von anderen Gästen und der Braut etwas abheben, denn diese deine Aufgabe ist wichtig und einzigartig. Ihr könnt in Erwägung ziehen, die Kleider der Brautjungfer farblich zu staffeln. Sodass jede einen anderen Blau-, Rot- oder Grünton trägt. Damit ist Einheit und Individualität ausgedrückt.

Was du auf keinen Fall tun solltest!

Natürlich kann man in den seltensten Fällen auch als Brautjunger Mist bauen und quasi versagen. Hier sind Dinge, die du unbedingt vermeiden solltest:

  • Das Kleid kaufen in der stillen Hoffnung, noch abzunehmen.
  • Die Braut mit deiner eigenen Nervosität noch weiter nervös machen.
  • Die Braut bei jeder Gelegenheit kritisieren.
  • Denken, dass es hier und heute eigentlich um dich gehen sollte.
  • Sagen, dass du dein Kleid eigentlich doof findest und dir etwas anderes besser gestanden hätte.
  • Sagen, was du ja viel besser gefunden hättest auf einer Hochzeit
  • Mies gelaunt sein, und es auch noch offen zeigen.

Fazit

Das Organisatorische ist nur ein kleiner Teil der Aufgabe. Deine erste Aufgabe ist und wird sein, der Braut beizustehen. Sowohl moralisch als auch als helfende Hand. Nichts weiter musst du tun. Und wenn ihr einen so engen Draht zueinander habt, wie es wohl ist, wenn du ihre Brautjungfer bist, so wirst du damit keine Schwierigkeiten haben. Die Trauzeugin wird ebenfalls viel Organisieren und da hast du Hilfe. Wichtig ist, dass du deine eigenen Gefühle und Bedenken unter Kontrolle hast und deiner besten Freundin oder Schwester ihren schönsten Tag, den sie wahrscheinlich haben möchte und haben wird, nicht verdirbst, indem du meinst, alles müsse anders sein. Ansonsten wird aber alles gut werden.

Hab Vertrauen.

 [/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]

Diese Beiträge könnten dir gefallen

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More